Montag, 25. Februar 2013

Fahrzeugbeschriftung - Die einfache Verklebung

Die Fahrzeugbeschriftung, auch genannt Car Branding, ist nicht nur eine optische Verschönerung von Fahrzeugen, sondern auch ein wichtiges Instrument in der Eigenwerbung. Es spielt an sich keine Rolle, ob Logo, Schriftzug oder Bild – solange die entsprechende Datei in einer vektorisierten Form vorliegt, ist es möglich, diese jederzeit mit einer immensen Detailtreue zu produzieren.
Die Folien, die für die Fahrzeugbeschriftung verwendet werden, sind hauptsächlich gegossene, selbstklebende Folien, im hiesigen Raum werden hauptsächlich ORACAL-Folien des Herstellers ORAFOL verwendet. Um die Folie in die entsprechende Form  zurechtzuschneiden benötigt man einen Plotter oder einen Drucker mit Schneidefunktion. Die Pfade des vektorisierten Motivs werden durch das Programm erkannt und anschließend in die Folie passgenau eingeschnitten.Man unterscheidet hierbei zwischen 651- und 751C-Folien, wobei die 751C häufiger dafür verwendet wird. Die 651 Folie ist in den Farben weiß, goldgelb, signalgelb, gelb, shellgelb, schwefelgelb, purpurrot, burgundy, dunkelrot, rot, hellrot, orangerot, orange, hellrotorange, pastellorange, purple, violett lavendel, flieder, pink, hellrosa, tiefseeblau, stahlblau, dunkelblau, kobaltblau, königsblau, briliantblau, blau, verkehrsblau, nzianblau, enzian, azurblau, himmelblau, hellblau, lichtblau, türkisblau, türkis, mint, dunkelgrün, waldgrün, grün, grasgrün, hellgrün, gelbgrün, lindgrün, braun, haselnussbraun, hellbraun, beige, creme, schwarz, dunkelgrau, grau, telegrau, mittelgrau, hellgrau, silbergrau, gold und kupfer erhältlich, es ist aber auch möglich transparente Folien zu erhalten. Unter den 751C-Folien ist die Auswahl breiter gefächert, hier hat man die Wahl zwischen goldgelb, dottergelb, strohgelb, sonnengelb, signalgelb, postgelb, maisgelb, gelb, verkehrsgelb, shellgelb, schwefelgelb, purpurrot, apfelrot, dunkelrot, scarlet red, karminrot, rot, tomatenrot, kardinalrot, mitelrot, blutrot, hellrot, signalrot, orangerot, rotorange, marsrot, reinorange, orange, tieforange, pastellorange, marone, bordeaux, summer plum, violett, hellviolett, lavendel, flieder, pink, telemagenta, magenta hellrosa, schwarzblau, alphablau, heidelbeerblau, stahlblau, mitternachtsblau, dunkelblau, ultramarinblau, tiefblau, kobaltblau, königsblau, marineblau, markantblau, brilliantblau L, mittelblau, clematisbau, blau, blaugrün, verkehrsblau, enzianblau, meeresblau, signalblau, azurblau, capriblau, gletscherblau, pastellblau, euroblau, hellblau, lichtblau, taubenblau, petrol, türkisblau, türkis, mint, pastelltürkis, dunkelgrün, blattgrün, laubgrün, smaragdgrün, türkisgrün, kaktusgrün, grün, grasgrün, verkehrsgrün, hellgrün, gelbgrün, lindgrün, braun, schokoladenbraun, erdbraun, rotbraun, haselnussbraun, lehmbraun, saharabeige, hellbraun, safrangelb, beigebraun, creme, hellcreme, hellelfenbein, schwarz, komatsugrau, dunkelgrau, eisengrau, grau, schiefergrau, telegrau, mittelgrau, eisgrau, hellgrau, hull white weiß, silbergrau, gold L, anthrazit und graphit metallic.
Zu den herausragensten Eigenschaften der Folie zählen vor allem ihre hohe Elastizität, eine Farbechtheit von bis zu sieben Jahren und zudem auch ihre Wasser-, Wind- und Wetterfestigkeit. Mithilfe von Übertragungsfolie oder  -papier verbleiben die Texte in ihrer erstellten Form und können problemlos bis zur Übertragung auf den Untergrund problemlos transportiert werden. Es ist jedoch auch möglich laminierte Inkjet-Drucke mithilfe von Drucker oder dem Plotter maßgenau zurecht zu schneiden. Das Motiv hat in dieser Form dieselben Eigenschaften wie die Hochleistungsfolie, wobei die Farbbeständigkeit des Druckes von der Position am Fahrzeug und der direkten Lichteinstrahlung abhängig ist. Bringt man den Druck an eine sehr häufig belichtete Fläche ist natürlich die Haltbarkeit der Farbe kürzer gewährleistet als bei lichtarmen Flächen.
Um es zu ermöglichen, dass auch Fensterscheiben mit Druckmotiven versehen werden können ohne   verschlossen zu werden, gibt es auch gelöcherte Fensterfolie. Durch die wie ein Raster angeordneten ausgestanzten Punkte, ist es möglich aus dem Fahrzeug nach draußen zu sehen, ohne das die Kenntlichkeit de Druckes dabei zu schaden kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen